74 Kommentare zu “Einen weihnachtlichen, lieben Gruß…

  1. Ach du meine Güte,jetzt bin ich aber erschrocken,aber froh das es ihm schon wieder besser geht.Ich kenne diese Situation von meinem Mann,der hatte das gleiche vor einigen Jahren,da sitzt einem der Schrecken ganz schön im Nacken.Ich wünsche ihm recht gute Besserung und auch seiner Familie alles Gute .Liebe Grüße Erika

    Gefällt mir

  2. Was für ein Schock, Gottseidank geht es „Worti“ schon wieder etwas besser. Von mir für ihn die allerbesten Genesungswünsche und das er bald wieder völlig auf dem Damm sein möge! ♥

    Ich wünsche Dir friedvolle, fröhliche Weihnachtsfeiertage und schicke
    ganz viele liebe Grüße
    ♥lichst moni

    Gefällt mir

    • Liebe Moni, danke für deine Genesungswünsche, die ich sehr gerne weitergeben werde…
      Und ich wünsche dir und deinen Lieben auch ein wundervolles und unbeschwertes Weihnachtsfest…
      ♥lichst!

      Gefällt mir

  3. Vor lauter Schreck habe ich Dein schönes Foto gar nicht angeschaut,so ein roter Himmel ist schon fantastisch,gel.Sei lieb gegrüßt und hab eine schöne Weihnacht,Erika

    Gefällt mir

  4. Oh, nein, wie gemein ist das denn?!!!! Lieber Worti, ich wünsche Dir alles, alles Gute! Komm schnell wieder auf die Beine!! Dir, Deinen Lieben, aber auch Dir, liebe Margot, (trotzdem) ein schönes Weihnachtsfest und alles Liebe und Gute, besonders Gesundheit, im neuen Jahr! Liebe Grüße!!

    Gefällt mir

    • Das ist für uns alle ein großer Schock gewesen…
      Ich werde ihm deine Grüße und guten Wünsche von Herzen gerne ausrichten…
      Ich danke dir, liebe Eva, ich wünsche dir, dem Herrn Michelmann und all deinen Lieben ein unbeschwertes und harmonisches Weihnachtsfest!
      ♥liche Grüße!

      Gefällt mir

  5. Oh je! Da kriegt man im Nachhinein einen Riesenschreck. Ich wünsche ihm, dass er schnell wieder hergestellt sein wird und Gute Besserung.

    Gefällt mir

  6. Oi, oi, oi, das ist nicht gut, aber schön von dir zu erfahren, was mit ihm ist. Er lacht, als ob das alles nix wär, einfach oben drüber. Wie ihm wohl im Innern zumute ist? Solltest du ihn sprechen, dann richte gute Besserung aus, von ganzem Herzen.

    Was für ein toller glühender Abendhimmel. Unserer hier sah heute ähnlich aus und ich hab ihn auch fotografieren müssen. Wunderschön diese Himmels-Schauspiele.

    Liebe Grüße
    Marion

    Gefällt mir

    • Nein, das ist gar nicht gut… Mein Lieblingsonkel ist vor etlichen Jahren an einem Hinterwandherzinfarkt verstorben. Und meinem lieben Vater wurden nach seinem zweiten Infarkt in einer ca. achtstündigen Operation sieben Bypässe eingesetzt…
      Ich glaube, dass es in Worti’s Innerem nicht so gut aussieht…
      Deine guten Wünsche werde ich ihm sehr gerne ausrichten.
      Das ist heute über eine halbe Stunde lang ein wahres Feuerwerk am Himmel gewesen!
      ♥liche Grüße!

      Gefällt mir

  7. Ach Du Schreck… ich kenne Wortmann zwar nicht gut, aber ich wünsche ihm von Herzen gute Besserung und morgen ein paar schöne und ruhige Stunden mit Frau und Zwackelmann.

    Gefällt mir

  8. Oh…nun bin ich aber auch heftigst erschrocken!! Gut, dass es ihm schon wieder ein bißchen besser geht …. Wenn du nochmal mit ihm sprichst, sag ihm bitte doch auch von mir weiterhin ganz rasche Gute Besserung …und alles erdenklich Gute!

    Hab Dank für das schöne Bild! Wunderbare Himmelsfarben sind das ..

    Viele liebe Abendgrüße an dich,

    Ocean

    Gefällt mir

  9. Hey, das sind ja Nachrichten vom Wortmann! Ich wünsche Gute Besserung und ein r u h i g e s Weihnachten und ein gesundes neues Jahr!!!!!!
    Liebe Grüsse
    Mrs.Jones

    Gefällt mir

  10. Ja was macht denn der Herr Wortmann da?
    Gute Besserung und dass er schnell wieder auf die Beine kommt!
    Mit so einem Herzinfarkt ist nicht zu spassen. Er soll ja auf sich aufpassen. Herr Zwackelmann und seine Liebste brauchen ihn ja noch ganz lange!
    Fährst du morgen wieder nach FS?

    Ganz liebe Grüße an dich (und Worti natürlich)
    Sandy

    Gefällt mir

    • Mich hätt’s beinahe vom Stuhl gehauen, als ich das vorgestern erfahren hab…
      Ich richte ihm deine Grüße und Wünsche gerne aus, wenn ich morgen mit ihm telefoniere. 😉
      ♥liche Grüße!

      Gefällt mir

  11. Oh je, und ich dachte heute noch an ihn und seinen Umzug! 😦
    Ich wünsche ihm von Herzen alles Gute! Der darf sich nicht um die Schoki drücken, sonst lösche ich das Blog! 😦

    Gefällt mir

  12. Auch von mir alles Gute und ich werde die Daumen drücken, dass es dem Worti bald wieder gut geht. Zum Glück kann er schon wieder lachen. Wie sagt man doch immer: „Lachen ist die beste Medizin.“
    LG von Rosie

    Gefällt mir

  13. Lieber Worti,

    so geht das aber nicht! Du bist noch lange nicht dran. Im Umzugsstress dein Frauchen und den kleinen Hosenmatz alleine lassen, geht ja gar nicht.

    Pass gut auf dich auf,
    gute Besserung und werde schnell wieder gesund 🙂

    Von Herzen
    Anna-Lena ♥

    Gefällt mir

  14. Hallo Freidenkerin, ich bin durch einen Kommentar beim Wortman, den ich stets fleißig lese, auf diesen Eintrag gestoßen und auch etwas schockiert. Als beinaher wieder frisch-gebackener Vater, mitten im Umzugsstress und an Weihnachten. Ohje! Ich drücke im alle Daumen und schicke ihm auf diesem Weg die besten Genesungswünsche. Hoffentlich kann er die Feiertage wenigstens ein bißchen im Kreise seiner Liebsten genießen…

    Dir unbekannterweise auch ein frohes Weihnachtsfest und danke für die „Berichterstattung“!

    Gefällt mir

  15. man, lieber wortmann, was machst du für sachen ? du wirst noch gebraucht – und wie du gebraucht wirst, von deinem süßem zwackelmann und deiner frau – und du kannst dich hier nicht so mir nix, dir nix davonschleichen ! von wegen inzinieren – um dich zu drücken – halt mal den ball flach und entschleunige dein leben, mein mann hatte auch einen solchen infarkt und man hat bei dem herzkatheder keinen stent setzen müssen – da es ein stressinfarkt war – und dank schneller hilfe – so wie bei dir, ist alles nochmal gutgangen ! ich wünsche dir gute besserung und ein paar schöne weihnachtliche stunden im kreise deiner kleinen familie ♥liche grüße von kari aus hannover..

    Gefällt mir

  16. Ach du liebe Güte – was für ein Riesenmurks. Liebe Freidenkerin, vielen Dank, dass Du die Nachricht hier eingestellt hast. Bitte richte dem Worti meine allerbesten Genesungswünsche aus… und dass er auf all die Sachen hören mag, die ihm jetzt die Ärzte im Krankenhaus so sagen… seiner Maus zuliebe und natürlich dem Lütten zuliebe!

    Gefällt mir

  17. @All: Ich habe vorhin mit dem Worti telefoniert, er war sehr gerührt und überaus beeindruckt über eure zahlreichen, lieben Genesungswünsche, und euer Mitgefühl. Ich soll euch alle ganz, ganz herzlich zurück grüßen. Wahrscheinlich wird er am Freitag Vormittag aus dem Krankenhaus entlassen, und eines seiner ersten Vorhaben wird sein, euch persönlich auf seinem Blog für eure wundervolle Anteilnahme zu danken… 😉

    Gefällt mir

  18. Hab ich doch an Dich gedacht, als es hieß, es herrsche feinstes Biergartenwetter am Heiligen Abend in München und nördlich der Alpen, und viele werden Kopp haben wegen der FöhnWetterlage, aber ich hoffe, daß alles wieder in normalen Bahnen verläuft und Du und Deine Lieben eine schöne Weihnacht haben/hatten. Wenn Du den WortMan irgendwie zu fassen kriegst, bitte ich Dich, ihn ganz herzlich zu grüßen und ihm gute Besserung zu wünschen. Sei Du nun ganz lieb gegrüßt vom grauen Wolf aus dem Land am Meer.

    Gefällt mir

    • Bei unseren alten Menschen hat der Föhn eine tödliche Ernte gehalten – allein in einer Woche sind drei unserer Bewohner/innen verstorben, und eine Handvoll weiterer im Krankenhaus gelandet…
      Den Wortman werde ich sehr gerne von dir grüßen, gut möglich, dass er mittlerweile schon aus dem Krankenhaus entlassen worden ist.
      Ich grüße dich ganz herzlich zurück!

      Gefällt mir

  19. Ach du meine Güte. Bitte grüße ihn herzlich von mir. Ich denke, ihr steht in regem Kontakt. Alles Gute und gute Besserung von uns, dem Wildhüter und mir.

    Man mag den Gedanken garnicht zu Ende denken, was gewesen wäre, wenn es schief gegangen wäre. Dem Herrgott sei Dank für dieses Glück im Unglück.

    Gefällt mir

    • Deine und des Wildhüters herzliche Grüße und guten Wünsche richte ich dem Wortman sehr gerne aus. Ich habe heute morgen mit ihm telefoniert, wahrscheinlich kommt er nach dem Jahreswechsel zur Reha an den Starnberger See.
      Mich überläuft’s jetzt noch eiskalt, wenn ich daran denke, was geschehen hätte können, wenn seine Liebste und das Rettungsteam nicht so geistesgegenwärtig und kompetent gewesen wären…

      Gefällt mir

  20. Pingback: Wieder unter den Lebenden « Wortman

  21. Ich kann jetzt leider nicht allen einzeln antworten. Das übersteigt etwas meine Fitness 😉

    Vielen Dank ihr Lieben. Ihr habt mir hiermit sehr viel Mut gemacht und ich danke euch auch für die vielen Glückwünsche.

    Ich bin gestern nach Hause gekommen und warte nun auf meinen Reha-Termin und -ort. Zu 98% soll es wohl Höhenried am Starnberger See werden…

    Gefällt mir

  22. Wie schrecklich! Das hab‘ ich ja nicht geahnt, denn wir sind selbst auch erst umgezogen. Das ist schon Stress hoch 3 – das wünscht man keinem in unserem Alter! Ich hab’s bei Wortman schon gelesen und ihm dort auch geschrieben.
    Danke für diesen Beitrag und herzliche Grüße
    Mary

    Gefällt mir

    • Ja, das ist ein großer Schock gewesen!… Ich habe gelesen, dass du umgezogen bist – übrigens – willkommen hier!
      Sollte das Wetter am Wochenende halbwegs passabel sein, werde ich den Wortman vielleicht mal besuchen. 😉
      Sehr gerne, und herzliche Grüße zurück!

      Gefällt mir

  23. Oh Män! Ich lese das auch „schon“! Sorry an alle Beteiligten – ich komm im Moment einfach nicht überall hin… Ich hatte das Bild vom Wortman gesehen – wahrscheinlich in meinen E-Mail-Benachrichtigungen – und hab gedacht: Oh-oh – Bandscheibe wegen des Umzugs. Und das Ganze wieder vergessen. Nun lese ich grad bei ihm den „wirklichen“ Rest…

    Gefällt mir

    • Ruth, du brauchst dich doch nicht zu entschuldigen, wir alle wissen doch, dass du viel um die Ohren hast. 😉
      Dem Wortman geht’s ja eh schon wieder viel besser, dank Reha…

      Gefällt mir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.