21 Kommentare zu “Anti Gun Crime Campaign…

    • Man will ja schließlich nicht den beeindruckenden Status Deutschlands als weltweit drittgrößter Exporteur von Waffen, Rüstungs- und Kriegstechnologie „gefährden“…

      • … eben. Oder Das Recht eines jeden Amerikaners Massenvernichtungswaffen zu erwerben.

        • Nicht nur Amerikaners! Jeder Norweger kann z. B. ohne jegliche Probleme Waffen erstehen – nach dem Blutvergießen von Utöya wurde am norwegischen Waffenrecht nicht das Geringste verändert!

  1. ja, schockierend, wie hätte es beim Menschen ausgesehen, gut, dass man sich das erspart hat, Waffen sind doch schon immer ein großes Provitmittel gewesen und beteiligt sind viele, obwohl sie alle vom Frieden reden und doch wissen, dass das zum Töten benutzt wird(Beispiel Syrien), KLaus

    • Man sagt, es sieht so ähnlich aus wie bei der Wassermelone…
      Nicht nur Syrien, es gibt so viele Konfliktherde auf dieser Welt, die kaum bzw. gar nicht in den Nachrichten erwähnt werden…

  2. waffen ist die eine seite. aber zu allem was passiert, gehören bekanntlich immer zwei seiten.
    also der mensch der so etwas tut – egal, ob er nun mit einer axt zuschlägt oder eine gekaufte „kanone“ benutzt . . .
    menschen gehören zwar tatsächlich teilweise verboten auf diesem planeten, aber das wird auch keiner ernsthaft fordern, oder doch ?

      • weil sie im grunde nicht auf diesen bislang einzigartigen wundervollen planeten passen, gehören. der mensch zerstört ihn und seine existenzbedingungen ziemlich systematisch, und das obwohl „wir“ es wissen. das zeugt nicht von überlegener Intelligenz. – und das wiederum läßt sich, frei nach Darwin und der erkenntnis der evolutionsfolge, dahingehend interpretieren dass wir dann wohl auf lange sicht . sowieso keine überelebenschance haben.

  3. Ja der Mensch erfindet schon die grausamsten Waffen und das Schlimme daran,irgendwo auf dieser Erde werden sie dann wohl auch ausprobiert und damit wird ein riesen Geschäft gemacht,leider.Liebe Grüße und ein schönes Wochenende,Erika

    • Der menschlichen Phantasie sind bei der Erfindung todbringender Instrumente und Waffen keinerlei Grenzen gesetzt. Dabei ließen sich mit der Phantasie, die uns doch als Geschenk gegeben wurde, so viele schöne Dinge tun…
      Ich wünsche dir auch ein wundervolles Wochenende!
      ♥liche Grüße!

  4. Pingback: Netzfundstück: Waffen und ihre tödliche Wirkung gut demonstriert | humanicum

  5. Nachdenken brauch ich da eigentlich nicht. Sowas gehört in keinen Haushalt. Basta. Und in Amerika ist es ein Grundrecht…. und nach dem letzten Amoklauf bommt der Waffenverkauf. Pervers.

    • In Norwegen ist nach dem entsetzlichen Massaker von Utöya auch das Waffenrecht in keinster Weise geändert, geschweige denn verschärft worden. Dort kann wie in den USA so gut wie Jeder völligst problemlos Schusswaffen erwerben und zuhause aufbewahren.

  6. Die Waffenlobby hat zuviel Macht. In Amerika noch viel schlimmer als in Deutschland. Hier mußt du erst einen Waffenschein besitzen um an eine Waffe zu gelangen. In Amerika sind Waffen frei käuflich zu erwerben. Bei uns blüht aber der illegale Handel mit Waffen. In kriminellen Kreisen kann man auch unter der Hand die Dinger kaufen. Jede Waffe ist eine zuviel. Dein Video sollten viele Leute sehen und dann mal darüber nachdenken. L.G. Ludger

    • Ich hoffe, dass sehr viele Leute sich diesen Spot anschauen und darüber auch mal ins Grübeln und Nachdenken kommen…
      Liebe Grüße!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.