30 Kommentare zu “09. 09. …

    • Funkelniegelnagelneu – eigentlich hätte ich mir dieses Teil überhaupt nicht leisten können. Aber da ich wahrscheinlich wegen unserer derzeit sehr bescheidenen Personalsituation den für Ende September bis Mitte Oktober geplanten Urlaub auf ein noch unbestimmtes Datum verschieben muss, werde ich finanziell die Kurve recht gut kratzen können. 😉
      Danke schön! 😀
      Ich wünsche dir und dem Wildhüter auch ein schönes und unbeschwertes Wochenende!

      Gefällt mir

  1. Willkommen im Kreise der Nikon-Knipser 🙂 Ich möchte meine nicht mehr missen. Allerdings brauche ich dringend ein neues Objekiv. Die von Nikon taugen leider so gar nichts. Eins hab ich selber kaputt gemacht, das andere ist nach einem Jahr schon total ausgeleiert. Aber ich bin einem auf der Spur. Bei Ebay gebraucht natürlich. Von Si*m. Ansonsten liebe ich meine Nikon und Herr Momo die seine.
    Überwinde mal Deine Scheu, Du wirst begeistert sein.

    Gefällt mir

    • Das Objektiv ist von Sigma. Bei den diversen Tests ist es ganz gut weg gekommen…
      Das Teil ist soooooo schwer! 😉 Ich hab‘ gar nimmer gewusst, was für ein G’wicht eine Spiegelreflex mit Teleobjektiv haben kann! 😉 Ich spähe schon die ganze Zeit zum Balkonfenster hinaus Richtung Westen. Wenn sich da ein schöner Sonnenuntergang auftut, dann weihe ich sie ein, die Neue. 😉

      Gefällt mir

      • An das Gewicht gewöhnt man sich, vor allem, weil man so tolle Bilder machen kann.
        Ich hab im Moment nur mein Tele, gucke aber nach einem Sigma für beides, Weitwinkel und Tele. Und dann suche ich noch eine Vorsatzlinse für Makros.
        Alternativ würde ich auch ein Tamron Objektiv nehmen, aber ich luscher gerade nach zweien von Ebay und hoffe, das eins davon meins wird.
        Leisten können wir uns sowas nach dem ganzen Theater auch nicht, aber es muß einfach sein.

        Gefällt mir

        • Ich bin grad auf dem Balkon gewesen, um zwei Wolkenbilder zu machen. Und du hast recht, wenn man sie länger hält bzw. umgehängt hat, dann gewöhnt man sich an das Gewicht…
          Ich wäre noch an dem dazu gehörigen Weitwinkelobjektiv interessiert, aber damit werde ich wohl bis Weihnachten warten müssen…
          Stimmt, manchmal muss so etwas einfach sein. Und nachdem ich vermutlich meinen Urlaub verschieben muss, geht das finanziell auch…

          Gefällt mir

  2. wie klasse! du gewöhnst dich schon dran, kannst sicher sein! 😉
    ich hab auch ein weilchen stereo fotografiert, als ich meine spiegelreflex neu hatte. immer bissi mit der neuen und bissi mit der kleinen. jetzt nehm‘ ich die kleine eigentlich gar nicht mehr…
    ganz viel spaß mit deinem tollen teil! und bestimmt sehen wir auch bald was, gell?
    ganz liebe grüße vom see, claudi

    Gefällt mir

    • Ich hab‘ mir gedacht, die „Kleine“ in Zukunft in der Handtasche für „Alltagsfotos“ mit zu nehmen, dafür ist „Mrs. Munster“ a bisserl zu groß und zu schwer…
      Wenn ich heraus gefunden habe, wie der Card Reader funktioniert, dann kann ich heute Abend schon das erste Foto einstellen. 😉
      Herzliche Grüße!

      Gefällt mir

  3. Glückwunsch zu deiner Kamera, freue mich mit dir und dann trau dich einfach…heute ist deine Mieze der Star, möchte ich nachher noch bewundern, muß nämlich früh zu Bett 😀

    Herzlichst ♥ Marianne

    Gefällt mir

  4. Ich freue mich für Dich, neue Kamera wunderbar 🙂 glaube mir, meine nehme ich oft mit, aber 2 Sachen suche ich noch, einen Rucksack, den ich nicht absetzen muss und einen richtigen Kameragurt, da gibt es auch ganz interessante, aber nicht ganz billig. Dann macht nachher das Gewicht auch nichts mehr. Aber ich liebe sie 🙂

    Gefällt mir

  5. Das ist ja ein ordentliches Gerät 🙂
    Du hast doch auch eine Vollautomatik. Nur noch durch gucken und auslösen 😉

    Das Aufhellen der Gesichter bei dieser Ankündigung erinnert mich an den Berufswunsch eines Glühwürmchens: Flutlicht 😀

    Gefällt mir

    • Meine Liebe, diesen Film habe ich auch schon so oft gesehen, dass ich ganze Dialog-Passagen auswändig aufsagen könnte. 😉 Da ich ja alles liebe, was mit Raumfahrt und Weltall zu tun hat, ist „Der Stoff, aus dem die Helden sind“ einer meiner Lieblingsstreifen. Obwohl bei der Verfilmung die zum Teil recht beissende und knallharte Ironie der Buchvorlage von Thomas Wolfe sehr „entschärft“ worden ist.
      Herzliche Grüße! 😀

      Gefällt mir

  6. Guten Morgen

    Glückwunsch und viel Freude mit dem neuen Teil.

    Ich bin eher eine Knipserin mit einer „Kleinen“, die ich dazu selten dabei habe, wenn es etwas Interessantes zu fotografieren gäbe,
    obwohl ich gute Fotos liebe.
    Ist warscheinlich bei mir noch eine Frage von Zeit und Geduld.

    Liebe Grüße und gutes Licht

    Gefällt mir

    • Danke schön! 😀
      Ich gehe nie ohne Kamera aus dem Haus, bin sogar so „verrückt“, dass ich sie auch beim Einkaufen im nahe gelegenen Supermarkt meistens dabei hab‘. 😉 Die „Kleine“ natürlich, die Olympus, die wird in jedem Falle meine „Alltags-Knipse“ bleiben, denn die Nikon würde schon mal gar nicht in die Handtasche passen. 😉
      Herzliche Grüße!

      Gefällt mir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.