38 Kommentare zu “Geo-ABC…

  1. Erstmal ganz herlichen Dank für Deine Karte. Der Bodensee ist sooo schön. Ich war mal kurz da, aber leider nur in Lindau und in Bregenz. Da würde ich auch gerne mal ausführlicher hin.
    Damals war es ein kurzer Abstecher, als ich mal vier Monate im Allgäu „gelebt“ habe.
    Danke, das Du an uns gedacht hast.

    Gefällt mir

  2. Grandioes Fotos, voller Farben des Sommers und ein super Post.
    Hat mir sehr viel Freude gemacht, das alles miterleben zu dürfen.

    GLG und einen schönen Sonntag für dich.

    Herzlichst ♥ Marianne

    Gefällt mir

  3. Liebe Margot,
    auf welch schöne Reise hast Du Dich begeben und und mich/uns daran teilhaben lassen.
    Ganz lieben Dank dafür.
    Du schaffst es immer mit Deinen Bildern und Berichten, dass mich das Reisefieber packt.
    Den Bodensee liebe ich sehr und würde zu gerne den See einmal mit dem Rad umrunden. Vielleicht finde ich ja irgendwann ein paar nette Leute, die das mit mir zusammen machen 🙂

    Herzliche Grüße und einen schönen Sonntag
    Sweetkoffie

    Gefällt mir

    • Danke schön, meine Liebe – und sehr gerne! 😀
      Den Bodensee mal ganz gemütlich per Rad umrunden, das würde ich auch einmal gerne tun…
      Ich wünsche dir auch einen schönen Sonntag!
      Liebe Grüße!

      Gefällt mir

  4. Was für eine wunderbare kleine Reise. Vom Örtchen Hagnau habe ich noch nie etwas gehört oder gelesen, aber wenn ich nochmal an den Bodensee komme, werde ich daran denken.

    Gefällt mir

    • Hätte ich nicht bei meinem ersten Bodensee-Ausflug den Wein „Hagnauer Sonnenufer“ entdeckt, dann wüsste ich auch nichts von diesem Örtchen. 😉 Da sieht man’s mal wieder, auch Trinken bildet. 😉

      Gefällt mir

  5. Es ist immer wieder ein Vergnügen mit dir zu verreisen. Danke fürs die Gelegenheit uns deine Augen zu leihen. Mir scheint, ich muss da auch nochmal hin. Ich schreibe den Bodensee mal schnell auf meine To-do-Liste.

    Gefällt mir

  6. Wow, ein H der Sonderklasse.
    Gut, dass die Kirche nicht so sehr barockisiert wurde. Sie sieht ja noch recht schlicht aus.
    Aaah, der See muss zufrieren, damit der Johannes wieder zurückkommen kann.
    Die Sprüche an dem Haus sind echt witzig. Jaja, der Wein, der Wein, und die Mädchen…
    Das Rathaus mit dem Durchgang gefällt mir, sowas hat einfach was.
    Die Früchte schon alle reif, es herbstet halt doch so langsam…. stöhn…

    Gefällt mir

    • Danke schön! 😀
      Die Kirche gefällt mir auch eben wegen ihrer Schlichtheit.
      Ja, ob der Johannes wegen der Klima-Erwärmung jemals wieder zurück kommen wird…
      Durch den Torbogen im Rathaus sind früher die Waren vom See in den Hof geschafft worden.
      Ja, schon, aber momentan haben wir Hochsommer satt, es ist fast schon a bisserl zu heiss…

      Gefällt mir

  7. Hi Freidenkerin,

    das H passt wie angegossen. Die Obstkörbe sind zu verlockend, und die Sprüche an den Fassaden allesamt lesenswert! Hagenau, wenn ich das höre, kommt mir auch noch ein H in den Sinn…,

    schönen Sonntag Kalle

    Gefällt mir

    • Gell! 😀 Ich bin beim Wandern in den Weinbergen am Donnerstag darauf gekommen, dass Hagnau perfekt zum Buchstaben „H“ passt. 😉
      Dir und deinem Liebsten wünsche ich auch einen schönen Sonntag!

      Gefällt mir

  8. Siehste, wusste ich es doch – wer nicht küsst und trinkt ist tot 😀
    Bei der Spinne wäre Maus aber weit weit gelaufen 😉

    Schönen Bilderreigen hast da wieder zusammen gestellt.

    Gefällt mir

    • Für den Bodensee muss man sich viel, viel, viel Zeit nehmen, denn rundherum gibt es ein Übermaß an schönen Ein- und Ausblicken und interessanten Dingen…
      Herzliche Grüße!

      Gefällt mir

  9. Vielen Dank dafür, daß ich an deinem Ausflug teil haben konnte. Ach Margot, die Bilder sind ja wunderschön! Neulich habe ich auch davon gelesen, daß es hier und da „Stationen“ gibt, an denen man einkaufen kann. Viele geben sogar mehr, als auf den Schildern geschrieben steht, weil sie die Idee so gut finden. Hier bei uns kann man oft Blumen pflücken und dann ebenfalls Geld in einen Kasten werfen. Angeblich funktioniert das auch 😉

    Viele liebe Grüße zum Wochenbeginn!!

    Gefällt mir

    • Sehr gerne! Und vielen, vielen Dank, liebe Emily! 😀
      Diese Idee, die eigenen Produkte auf der Straße feil zu bieten, ist auch wirklich sehr gut! Manche dieser Standerln sind sehr malerisch gestaltet. Außerhalb Münchens kann man auch die Blumenfelder finden, in denen man pflücken, und das Geld dann in eine Büchse oder ein Kasterl werfen kann, am Bodensee habe ich dergleichen auch schon des Öfteren gesehen. 😉
      Herzliche Grüße!

      Gefällt mir

  10. Herrlich das „H“.
    Ganz besonders gefällt mir das blaue Fachwerkhaus.
    Sowas giebt es hier leider nicht zu sehen.

    Apropo deinem LieblingsPlatz (Bodensee)
    Ich war zwar schon mehrmals dort, aber über
    ein Kärt’chen hätte ich mich auch riessig gefreut.

    Herzlichst, Elke

    Gefällt mir

    • Liebe Elke, ich hätte dir so sehr gerne auch ein Kärtchen vom Bodensee geschickt, hab‘ aber am Mittwoch gemerkt, dass ich blöderweise deine Adresse verschlampert hatte. Magst du sie mir bitte, bitte noch einmal mailen? Ich konnte keinen Kontakt zu dir aufnehmen, weil ich keine Möglichkeit hatte, ins Internet zu gehen, und das Handy hatte ich auch nicht dabei…
      Herzlichst!

      Gefällt mir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.