23 Kommentare zu “Frankenland-Impressionen…

  1. Schöne Impressionen.
    Die weissen Blüten und die blaue Tür ist ein toller Kontrast.

    Dieser Aschenbecher ist ja mal was ganz anderes..*lach
    Originelle Idee.

    Und man fragt sich bei dem Schild wer wen zur Hölle schicken möchte..

    *lieb-drück*

    Gefällt mir

    • *Lach!* 😆 Der „Aschenbecher“ ist mir beim Vorübergehen regelrecht ins Auge gesprungen. 😉
      Das ist ein Ortsschild, meine Liebe, irgendwo scheint es ein kleines Dörfchen oder einen Weiler namens „Hölle“ zu geben. 😉 Zudem habe ich nicht den geringsten Anlass, irgend Jemanden zur Hölle schicken zu wollen. 😉
      *Lieb-zurück-drück*

      Gefällt mir

      • Huch..so meinte ich das nicht mit der Hölle.
        Es war ganz allgemein gedacht..allgemein wer wen 🙂

        Ich finde solche Ortsschilder immer witzig..Wie die mal
        entstanden sind, wüsste man manchmal gerne..

        *lieb-drück-zurück‘

        Gefällt mir

  2. Ach ja so ein Taubenhäuschen hab ich auch in Chemnitz gesehen.
    Das war nicht so schön blau sondern braun, aber ansonsten
    sehr ähnlich..Da fühlen sich die Tauben sicher sehr wohl.

    Gefällt mir

  3. Wunderschöne Aufnahmen!

    Ich mag diese Gegend sehr, mein Vater kam aus dem Frankenland. Als ich noch Kind war, habe ich die Sommerferien dort verbracht. 🙂

    LG Bärbel

    Gefällt mir

  4. Herrliche Bilder hast du wieder mitgebracht liebe Margot. Haben wir nicht wirklich ein abwechslungsreiches Land? Wundervolle Impressionen.

    Wegen meines Zeitmangels, habe ich ganz schön viel Lesestoff nachzuholen 😉

    Viele liebe Grüße an dich!

    Gefällt mir

    • Danke schön, meine Liebe! 😀
      Wir haben wirklich ein sehr schönes Land – und wir sollten uns dessen mehr bewußt werden und dies zu schätzen wissen… 😀
      Mach‘ dir bitte keinen Stress!
      Herzliche Grüße!

      Gefällt mir

  5. diese Taubenhaeuschen die sind wirklcih schoen, da moechte man gerne mal Taube sein. Und der Aschenbecher, die Idee ist ja super. schoene Bilder hast du uns auf dem Weg zur Hoelle mal gezeigt

    Gefällt mir

    • Die Taubenhäuschen sind wahre Kunstwerke, nicht wahr! 😀 Als ich das erste am Wegesrand erblickt hatte, bin ich ganz hin und weg gewesen… 😀
      Der „Aschenbecher“ ist sehr originell, nicht wahr!
      Danke schön!

      Gefällt mir

  6. Interessante Bilder, die Taubenhäuser sehen ja richtig edel aus.
    Die Zierquitte hast du schön aufgenommen.
    Solche Osterbrunnen mag ich gern sehen, da es sie hier gar nicht gibt.

    Ein prima, stimmungsvoller Bericht.

    Gefällt mir

  7. Der Aschenbecher hat genau meine Größe, so etwas könnte ich gut gebrauchen 😀
    Hölle kannte ich noch nicht, doch bei uns gibt es Himmelsthür, da ist es schöner *g*
    Es sieht alles sehr friedlich und schön aus 😆

    *liebdrück*

    Gefällt mir

  8. Franken habe ich als sehr schön in Erinnerung… ich war ja mal mit einem Nürnberger zusammen und wir waren gelegentlich bei meinen „Schwiegereltern“ in der Nähe von Fürth und Nürnberg. Ich fand den Charme gar nicht so herbe. Aber vielleicht liegt das an meiner norddeutschen Herkunft 🙂

    Gefällt mir

    • Franken ist in der Tat schön – vielleicht wirkt es etwas herb, wenn man aus dem Süden kommt… Ich hatte mal einen Lover in Bayreuth, während meiner „wilden Jahre“, ist jetzt schon mehr als drei Jahrzehnte her, am Sonntag ist mir bei der Durchfahrt aber eigentlich gar nix mehr bekannt vorgekommen…

      Gefällt mir

  9. Pingback: Damals « Rosenruthie

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.