40 Kommentare zu “Meine liebe, alte,…

    • Ich habe mich heute Morgen kopfkratzend gefragt: Wie hat sie das nur gemacht? 😉
      Ja, nicht wahr! Umwerfend, wie sie da im Waschbecken thront! Ursprünglich hat sie tief und fest geschlafen, leider hat der Sensor meiner Digicam sie dann geweckt…

      Gefällt mir

  1. so wie bei den kindern auch, was sie nicht moegen, das wird an die seite geschoben und nicht gegessen. ich wusste noch nicht, dass ein Waschbecken auch ein gutes Bett sein kann, man lernt nie aus. Nettes Bild hast du da gemacht

    Gefällt mir

    • *Lach!* 😀 Ja, da scheint eine gewisse Ähnlichkeit zwischen Kindern und Miezen zu bestehen…
      Anscheinend ist das während der warmen Jahreszeiten der kühlste Fleck in der Wohnung. Zuerst schleckt sie das Waschbecken fein säuberlich trocken, und dann kuschelt sie sich zum Schlafen hinein…
      Danke dir!

      Gefällt mir

  2. Ich bewundere diese Art auch bei meinem Jamie, der kann auch super sortieren. Immer wieder erstaunlich welche Fertigkeiten sie da entwickeln 🙂
    Unser Kater Tom frisst ganz oder gar nicht… aber wenn Tom das nicht frisst, habe ich bei Jamie dann einen Mitbewerber fürs Katzenfutter 🙂
    Tierarzt meinte nur das sollte nicht zu viel werden 🙂 Nja aber das wird es nicht 🙂
    Liebe Grüße

    Gefällt mir

    • Ja, nicht wahr! Manchmal könnte man schon meinen, dass diese Viecherln magische Fähigkeiten besitzen! 😀
      Meine ist ganz schön moppelig, wahrscheinlich hat es ihr bislang immer zu gut geschmeckt. 😉 Würde nicht schaden, wenn sie jetzt vielleicht ein kleines bisserl abspecken würde…
      Herzliche Grüße!

      Gefällt mir

  3. Dieser Blick ist so herzerweichend! Wer kann da noch „Nein“ sagen? Na jaa und vielleicht waren es gerade einfach nur zu viele Kohlenhydrate 😉

    Liebe Grüße an dich, Emily

    Gefällt mir

  4. Es ist erstaunlich, wie sie das fertigbringen! herr Hund Anton schafft es auch leider immer wieder, sich seine Tabeltte selbst aus Leberwurst und Schwierkäse herasuszupuhlen. ich muss zimelich aufpassen. Aber sie zu zermahlen ist mir zu viel Arbeit. Soll er doch eigentlich froh sein, ein Wurstleckerli zu bekommen…

    Gefällt mir

    • Unsere Vierbeiner können aber schon so was von raffiniert sein! 😀
      Ich denke mir sehr oft, wenn ich Frau Mieze Smokey beobachte, dass Tiere sehr wohl intelligent sind, halt auf ihre Art und Weise…

      Gefällt mir

  5. Die hat aber den megasuper Blick……die würde mich nicht erweichen :-D.
    Das mit dem Futter habe ich bei meiner auch festgestellt, bleibt immer die Hälfte im Napf und vorhin kam ich aus der Stadt und von sonstwo und wurde von der Mama Mieze empfangen, in der Hoffnung, dass sie Futter bekommt. Nix da, ist noch alles Futter drin, aber schön die Sosse abegschleckert und so geht das jeden Tag 👿 Was macht man da 😕
    Ach ja, ist sie nicht wasserscheu ? Das habe ich überhaupt noch nicht gesehen…total niedliches Bild :mrgreen:

    Gefällt mir

    • *Lach!* 😆 Ich werde auch nach jedem Einkaufen an der Wohnungstür empfangen, und dann werden die Taschen und Tüten inspiziert. 😉
      Frau Mieze Smokey ist wasserscheu, und zwar sehr! Deshalb brauche ich stets nur ein wenig den Wasserhahn aufzudrehen, und schon habe ich mein Waschbecken wieder für mich. 😉

      Gefällt mir

  6. Hihi! Das erinnert mich an unseren Kater früher. Der musste irgendwann mal Tabletten gegen wasauchimmer kriegen. Die habe ich zerkrümelt und ihm unter allerfeinstes Hackfleisch gemengt. Und was macht das Katerchen? Frisst fein säuberlich um sämtliche Tablettenkrümel herum, pickt diese raus und legt sie ordentlich auf ein Häufchen neben seinem Schüsselchen. Und dieser vorwurfsvolle Blick dazu, göttlich!

    Gefällt mir

    • *Grins!* 😀 Die G’schicht mit den Tabletten kenne ich auch! Ach, und Salben! Einmal hatte Frau Mieze Smokey nach einem Wespenstich ein arg entzündetes Näschen. Die Tierärztin hatte mir eine Heilsalbe mitgegeben, damit sollte ich meiner Kleinen ein paarmal täglich ein bisserl was davon auftupfen. Ist das jedesmal ein Kampf gewesen! Hilf Himmel! Mir hing fast die Haut in Fetzen von beiden Unterarmen, so sehr hatte sie mich gekratzt und gebissen!

      Gefällt mir

    • *Lach!* 😆 Nein, zum Glück genügt es, den Wasserhahn aufzudrehen. Frau Mieze Smokey pennt zwar sehr gerne im Waschbecken, ist aber ausgesprochen wasserscheu. 😉

      Gefällt mir

  7. Tiere sind halt auch nur Menschen, haha. Wer weiß, was sie einkaufen würde, wenn Du sie mit Einkaufstasche und Geldbeutel losschicken würdest? 🙂
    Liebe Grüße und einen schönen Tag wünsche ich Dir!

    Gefällt mir

    • Uuuuuh! Ich glaube, da würde Frau Mieze Smokey in der benachbarten Metzgerei einen Rundumschlag machen, der mich teuer zu stehen kommen würde! 😀
      Ich wünsche dir auch noch einen schönen Tag!
      Herzliche Grüße!

      Gefällt mir

  8. Deine Mieze ist eine Feinschmeckerin. Wildreis herauszupuhlen war sicher gar nicht so einfach. Das Bild ist ja zu süß. Dann ist bei dir also das Waschbecken den ganzen Sommer über besetzt 🙂

    Gefällt mir

    • Ja, eine sehr geschickte Feinschmeckerin offenbar. 😉
      Mein Waschbecken ist jetzt – von kühlen Schlechtwettertagen einmal abgesehen – in der Tat höchstwahrscheinlich stundenlang bis in den Herbst hinein besetzt, jawoll. 😉

      Gefällt mir

  9. Den Wildreis hat mein Merlin ebenfalls verschmäht, der kam ihm suspekt vor. Zum rauspuhlen hätte er gar nicht die Geduld, ich glaube, für eine solche Aktion braucht es die nötige Portion Langeweile.
    Teureres Futter heißt bei Katzen nicht unbedingt begehrteres Futter.
    Einen Extragruß bitte an das Fräulein Smokey.

    Gefällt mir

    • So hat wohl jedes Tierchen durchaus sein Pläsierchen. 😉
      Frau Mieze Smokey hatte die Geduld, als ich frühmorgens nach dem Futternapf sah, befand sich darin ein fein säuberliches Häufchen Wildreiskörner…
      *Lach!* 😆 Den Extragruß richte ich ihr gerne aus!

      Gefällt mir

  10. wunderhübsch, das Waschbeckenfoto von Smokey.
    Bei uns ist es eher und auch selten die Badewanne, die ein begehrtes Plätzchen wird. Dann lege ich ihr ein Handtuch unter, damit sie es weicher hat ;:) LG

    Gefällt mir

    • Als sie noch jünger gewesen ist und sich mit dem Hüpfen noch leichter getan hat, hat Frau Mieze Smokey auch des Öfteren in der Badewanne „logiert“. 😉
      Herzliche Grüße!

      Gefällt mir

    • Das ist eine ganz Ausgebuffte – mit allen Wassern gewaschen! 😀
      Zuvor hatte sie ja noch wirklich geschlafen, aber leider ist sie dann durch den Sensor meiner Digicam aufgewacht. 😉
      *Lieb-zurück-drück*

      Gefällt mir

  11. Diesem treuen Blick kann man doch nicht widerstehen und beeilt sich, das gerade jetzt gewünschte „darzureichen“ 🙂
    Du bist eine echte Freundin für Deine Mieze!!
    Lieben Gruss-moni

    Gefällt mir

    • Ja, genau! So macht sie das auch immer! Wirft mir einem ihrer unwiderstehlichen Blicke zu, und dann kann sie mich ganz locker um’s Pfötchen wickeln! 🙂
      Herzlichst!

      Gefällt mir

  12. Hihi, die Süße…
    Meine kleine Maus (wenn sie wüsste, dass ich sie so nenne…) frisst prinzipiell nur Billigfutter, was mich nachdenklich macht, da hier vermutlich ungesunde Glutamate etc. drin sein müssen…
    Und je älter sie wird, desto weniger und ausgesuchter frisst sie, sodass ich schon froh bin, WENN sie etwas frisst…
    Sonnige Grüße zu dir! 🙂

    Gefällt mir

  13. Herrlich dieser Blick, da ist man fast versucht, demnächst den Wildreis selbst rauszupulen…Aber ich finde es erstaunlich, was die rackern alles können ;).

    Liebe Grüsse kalle

    Gefällt mir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.