37 Kommentare zu “Gartenparty…

    • @Sunny: Ich hab‘ einen Liter Wasser für dich mit getrunken, für Bier oder Wein ist’s definitiv zu schwül-heiß gewesen. 😉 Und ein Steak für dich mitverputzt, und einen herrlichen Kuchen, und Eis, und einen geeisten Latte Macchiato… *Rülps!* Hab‘ deswegen mindestens wenn nicht noch mehr zugenommen! 😉

      Gefällt mir

  1. @Chinomso: Ja, es war unterhaltsam, lässig, man konnte sich so richtig treiben lassen, genießen, schauen, Musik hören, neue Leute kennen lernen… Ich bin ganz sicher, dass ich mit dir noch mehr Spaß gehabt hätte. 😉

    Gefällt mir

  2. Na dann ists ja gut, wenn du für mich zugenommen hast, nachdem mir meine Mutter grad mal wieder vorgeworfen hat, wie „dick“ ich schon wieder geworden bin. Und dass ich mich da ja nicht wundern müsst, dass ich keinen Gscheiten abkrieg. Aaaaaaaaaarrrrrrrrrrrggggggggggghhhhhhhhhh! Und das auch noch heut, wos mir eh wieder bescheiden geht 😦

    Gefällt mir

    • @Sunny: Ach, du liebe Güte! Solche Sprüche kenne ich von meiner „Frau Mutter“ auch zur Genüge! Die werden rein instinktiv gerade dann wie kleine, spitze Dolche in offene Wunden gebohrt, wenn’s einem grade ohnehin nicht gut geht… Das kommt mir aber so was von äußerst negativ vertraut vor! 👿

      Gefällt mir

    • @Sunny: Mit diesem Sprüchlein werden äußerst gerne sämtliche Taktlosigkeiten ummäntelt. Vor allem, wenn man sich gegen die Sticheleien einmal offen zur Wehr setzt. Da kommt dann dieses „Ich meins dir ja nur gut!“ mit einem beleidigten, schmollenden Unterton, begleitet vom Zerquetschen einiger Krokodilstränchen… Moralische Erpressung und Psychoterror vom Allerfeinsten! 😦

      Gefällt mir

  3. oha, madame adedokun ist eine echte schönheit. also wenn ihre stimme genauso gut klingt, wie sie aussieht, hat sie bestimmt ein begeisterndes konzert hingelegt und die reden vergessen lassen. das foto von der rotunde sieht auch genial aus, wow!

    der glückslöwe, beißt doch nicht, oder :grin:?

    du hattest vermutlich einen prächtigen nachmittag, sehr schön, liebe freidenkerin.

    und nun wünsche süße träume vom glück oder herrlichen landschaften… oder wie du es dir in deinen träumen ausmalst.

    liebe grüße

    Gefällt mir

  4. @VEB wortfeile: Die Dame hat in der Tat eine hervorragende Stimme! Ihre Interpretation vom „Star Spangled Banner“ ist geradezu außergewöhnlich gewesen! 😀
    Ich wünsche dir auch eine schöne Nacht mit gutem Schlaf und wunderbaren Träumen!
    Herzliche Grüße!

    Gefällt mir

  5. An diesem Tag feiern die Amis, was das Zeug hält :-).
    Wir wollten damals am 7.7. heiraten, aber nur der 4.7. blieb für uns übrig.
    ‚Independence‘ in der Ehe ist schließlich auch wichtig ;-).

    Gefällt mir

    • @Anna-Lena: Oh, ja! Obwohl diese Gartenparty, da heuer zum ersten Mal veranstaltet, noch in einem recht bescheidenen Rahmen blieb.
      Independence ist ein ganz wichtiges Gewürz in jeder Beziehungs-Suppe! 😉

      Gefällt mir

  6. Danke für den Glückslöwen, liebe Margot. Das Fest hätte mir auch gefallen, ich bin ein 100%iger USA-Fan und habe am Indepence-Day auch schon in USA mit Hand auf Herz kräfitg mitgesungen (natürlich nicht die bayrische Hymne :-))

    Gefällt mir

    • @Ute42: Sehr gerne! 🙂
      Das Fest ist natürlich noch relativ deutsch „angehaucht“ gewesen, aber es hat ja zum ersten Mal statt gefunden. Vielleicht wird’s im Laufe der Jahre noch amerikanischer… 😉
      Bei der amerikanischen Hymne bin ich zugegebenermaßen gelegentlich ins Stolpern geraten, da ist mir der Text nicht so geläufig. 😉

      Gefällt mir

  7. Bohhh, die Rotunde, ein geniales Foto und der Löwe – schnuckelig.

    Was für Schmankerl werden wir essen ? 😉

    PS: Können wir noch Treffpunkt, Zeit und evtl Nr. haben 😕 Drück ♥

    Gefällt mir

  8. freut mich das du einen so schönen tag hattest.

    Oh danke grüss bitte den Glückslöwen zurück falls
    du demnächst wieder bei ihm vorbeischaust 🙂

    Liebe Grüsse
    Elke

    Gefällt mir

    • @Gedankenkruemel: Danke dir, meine Liebe! 🙂
      Deinen Gruß richte ich sehr gerne aus, der Glückslöwe „wohnt“ ganz in meiner Nähe. 😉
      Herzliche Grüße!

      Gefällt mir

  9. Wow, ein tolles Fest, da wäre ich gern dabei gewesen.
    Und schöne Fotos.
    Hat Freude gemacht, dich zu begleiten.

    Aaalso, der Karottenkuchen sieht ja recht eigenartig aus, find ich 😉

    Gefällt mir

    • @Minibares: Danke schön! Hat mir auch Freude gemacht, dich mitzunehmen. 😉
      Wahrscheinlich, weil der da noch durch eine Folie abgedeckt gewesen ist. Der hat aber wirklich ausgesprochen lecker geschmeckt! 😉

      Gefällt mir

    • @Worti: Die Frau Adedokun und ihr Mann sind wirklich riesig nett! Sehr warmherzig und zugänglich. Und ich habe auf der Stelle die Erlaubnis erhalten, Fotos von ihr auf meinem Blog online zu stellen. 🙂 Das Mädel singt ab und an im Münchner Jazzclub „Unterfahrt“. Ich denke, dass ich beim nächsten Konzert dabei sein werde. Jetzt geht’s allerdings zuerst nach Leibzig… 😉

      Gefällt mir

    • @Worti: Genau so ist’s! 😀
      Hast du schon auf Renee’s Blog vom Moritz Meerkat geschaut? Da ist umwerfend niedlicher, kleiner Zuwachs mit wunderschönen blauen Kulleraugen eingetroffen. Bei Vi.meo hat sie ein Video von Lucie Ver, so heißt die Kleine, eingestellt, ich könnt‘ mir das stundenlang anschaun! 😀

      Gefällt mir

  10. Hi Margot,

    vielen Dank für den Löwen, den kann ich gut gebrauchen :). Aber du hättest ihn auch bei den Jungs von Jögi über den Rasen laufen lassen können, dann wäre heute gleich ein ganze nation glücklicher gewesen. Stattdessen war eher Volkstrauertag – und das bei leuchtendem Sonnenschein *g

    Dir alles Gute und dein Abgang war sehr theatralisch *ggg,

    liebdrück kalle

    Gefällt mir

    • @Kalle: Ach ja, ich hab‘ doch dem Glückslöwen extra noch die Mähne gekrault, damit er’s ja gut mit Jogi’s Buben meint. Aber leider, leider kam dann Tintenfisch-Paule mit seinem Muschelfleisch-Orakel dazwischen… Aber in vier Jahren gibt’s Revanche! Jawoll!!! 😉
      Mein Lieber, mein Abgang ist sozusagen filmreif gewesen. :mrgreen:

      Gefällt mir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.