41 Kommentare zu “Weit- und Tiefblicke…

    • @Paradalis: Sehr gerne! 🙂 Ich möchte diesen Ausflug mal bei Föhn wiederholen, da ist die Weitsicht noch wesentlich besser. 😉
      Wünsche dir auch einen guten und schönen Tag!
      Herzliche Grüße!

      Gefällt mir

  1. Menschenskinder, auf dem Olympiaturm war ich ja schon seit Jahrzehnten nicht mehr. Dabei ist das wirklich spannend, wie man an Deinen Fotos sehen kann.
    Danke schön. 🙂

    Gefällt mir

  2. Wunderschöne Bilder die du gemacht hast!! Bin im Geiste wieder da 🙂 Ich wünsche dir einen schönen Start in die Woche & viele Grüße,

    Emily

    Gefällt mir

  3. Das sind tolle Aussichten.
    In München waren wir schon zwei mal, haben aber gar nicht viel sehen können 😦 Verpflichtungen !!

    Einen schönen Tag wünsche ich Dir, es ist kalt und windig, wo bleibt denn nur die Sonne, die Wärme 😕

    GLG Marianne 😉

    Gefällt mir

    • @Fudelchen: Wenn das Wetter passt, dann hat man von dort oben wirklich einen schönen Ausblick, wären die Alpen nicht da, könnte man bis ans Mittelmeer sehen. 😉
      Hier in München ist noch schönstes Wetter.
      Dir auch einen guten und schönen Tag!
      Liebe Grüße!

      Gefällt mir

    • @Worti: Ich hatte gehofft, auch den Flughafen sehen zu können, aber irgendwie scheint davor ein Hügelrücken oder Waldstück zu liegen, das ihn vor den Blicken verbirgt. Vielleicht war’s auch nicht klar genug. 😉

      Gefällt mir

    • @Worti: Ja, genau. Wahrscheinlich steht der Olympiaturm tiefer als Freising, deshalb ist der Blick über den Hügel trotz der fast zweihundert Meter Höhe des Turms auf den Flughafen nicht möglich. 😉

      Gefällt mir

  4. Hast denn auch beim Blick die typisch bayerische Weißwurst-Biegung mit berechnet? 🙂

    Der Flughafen liegt ja tiefer als z.B. meine Ecke. Vielleicht stimmt so der Sichtwinkel nicht und du guckt im Grunde drüber hinweg. Bei richtig gutem Fön solltest den Ausblick vielleicht noch einmal versuchen.

    Gefällt mir

    • @Worti: Die Weißwurst-Biegung – stimmt, die hab‘ ich nicht mit einberechnet! 😉
      Vermutlich hast du Recht. Beim nächsten Föhn bin ich noch mal da oben und guck‘ genau nach!

      Gefällt mir

  5. Ein wirklich schöner München Rundblick. Ist es nur bei Föhn richtig klar? Das Wetter auf deinen Fotos sieht ja recht dunstig aus. Ist das immer so, wenn kein Föhn herrscht? Ich frag nur weil es hier keinen gibt.

    Aber mal egal. Du hast schöne Fotos geschossen und uns auf einen Ausflug mitgenommen.

    Gefällt mir

    • @Chinomso: Bei Föhn ist die Fernsicht am besten. Da erscheinen Dinge, Landschaften, Berge, die viele Kilometer entfernt sind, zum Greifen nahe. Wahrscheinlich ist es wegen der hohen Luftfeuchtigkeit, hier ist es seit gestern recht schwül, so dunstig. Ich werde in jedem Fall einmal bei Föhnwetter auf den Turm fahren und dann noch einmal fotografieren. 😉

      Gefällt mir

  6. Liebe Freidenkerin, ich war auch schon einige Male in München und im Olympia-Stadion war ich zum 1. Mal, als die Stones sich bei Regenwetter die Ehre gaben. Sah toll aus, die bunte La-Ola-Welle :-). Ein zweites Mal war ich im Stadion, als Pink Floyd an meinem Geburtstag spielte – extra für mich, klar ;-), die anderen Besucher waren Gäste *g*.

    Aber auch das BMW – Museum habe ich besucht, die Stadt selbst, war 2 x im Cafe Extrablatt in der Leopoldstraße, im Englischen Garten usw. Hat mir immer gut gefallen. Aber ich glaube, das Wohnen selbst würde mir nicht so gut gefallen.

    Liebe Grüsse
    🙂

    Gefällt mir

    • @Ingja: Ooooh! Pink Floyd! Die hätte ich auch sehr gerne im Olympiastadion gesehen! Und dann haben sie dir auch noch ein Privatkonzert gegeben! 😉
      Na ja, Wohnen in München ist jetzt so schlecht auch nicht. Ich lebe an der Grenze zu Schwabing, da gibt’s viele kleine Läden, Kneipen etc., dieses Viertel hat beinahe Dorfcharakter, da lässt sich’s schon gut aushalten. Wenn München auch eine sehr teure Stadt ist.
      Liebe Grüße! 🙂

      Gefällt mir

  7. Manchmal tut es gut, die Dinge von oben zu betrachten – wahrscheinlich geh ich deshalb so gerne in die Berge, weil alles, was da unten so rumwurrlt, dann winzig klein ausschaut … 😉

    Danke für die schöne Rundumsicht – da sieht man richtig, wie grün „unser“ München ist!

    Liebe GRüße
    Quizzy

    Gefällt mir

    • @Quizzy: Ja, deshalb bin ich auch in früheren Zeiten so sehr gerne in die Berge gegangen oder war beim Segelfliegen. Weil man da oben eine gelassenere Perspektive bekommt… Ja, München ist wirklich eine sehr grüne Stadt!
      Herzliche Grüße!

      Gefällt mir

    • @Sunny: Ja, leider war’s a bisserl diesig. Ich möchte da noch einmal hoch, wenn wir Föhn haben. Und dann gegen Abend, um vom Olympiaturm aus mal einen Sonnenuntergang zu fotografieren.

      Gefällt mir

  8. @Wortman

    Ich habe schon mal in der Nähe von Freilassing Urlaub gemacht. Kennst Du dieses Plätzchen Erde? Steckt übrigens das Wort Frei drin… wie bei Freising und bei Freidenkerin 😉

    Liebe Grüsse
    🙂

    Gefällt mir

  9. @Freidenkerin: Mach das, da ists bestimmt toll! Ich war nur mal im Winter oben, es hat ein eisiger Wind gepfiffen, und ich war so schnell wieder unten wie oben 😉

    Gefällt mir

    • @Sunny: Das war’s irgendwie auch. Und weil das Turmrestaurant sich ja dreht, hatte ich manchmal das Gefühl, in einem Flugzeug zu sitzen und durch den dicken Nebel zu fliegen.

      Gefällt mir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.