18 Kommentare zu “Fußball-Träume…

  1. Was geht da nachts in deinem Unterbewusstsein ab? Vielleicht solltest du dich als Maskottchen, als seelischen Beistand unserer Spieler bewerben?

    Hab einen traumfreien und bunten Feiertag :-).

    Gefällt mir

    • @Anna-Lena: Nun, diese Frage stelle ich mir auch bisweilen. 😉 Ich glaube, ich schreib‘ mal an den DFB… 😉
      Oh, der Feiertag ist sehr arbeitsreich und stressig und anstrengend gewesen! Dafür mache ich mir jetzt mit einem Glaserl Wein und einer ausgedehten Blog-Runde einen schönen Abend. 😉

      Gefällt mir

  2. Na, liebe Margot, wenn ich hier schon als „Zuschauerrang“ erwähnt werde, dann muss ich doch dazu was sagen, auch wenn ich vom Fußball sovie verstehe wie eine Maus vom Seiltanzen. – Das ist ja traumhaft, dass du drehbuchreife Träume hast – aber kannst du dir nicht ein schöneres Objekt als Fußball dafür aussuchen!
    Ganz, ganz liebe Grüße von Clara

    Gefällt mir

    • @Himmelhoch: Also, ich hätte noch mehr anzubieten, z. B. Träume vom Fliegen, in denen stets am Flugzeug etwas kaputt geht und ich dann als Retter in der Not reparieren muss… Oder wie wär’s mit der G’schicht vom hübschen Mann, den ich in einem fahrenden Zug kennen lerne, es ist Liebe auf dem ersten Blick, doch dann verlieren wir uns aus den Augen, und ich suche, und suche, und suche, und der Zug ist endlos lang… Oder aber meine Miezekatze Smokey kann mit einem Male sprechen und kommandiert mich dermaßen energisch herum, dass ich sie dann vor die Türe setze… 😉
      Herzliche Grüße!

      Gefällt mir

  3. Also kommen wir dieses Jahr auch wieder ins Finale? Na, ich lass mich überraschen.

    Aber in einem Punkt muss ich doch widersprechen: Klinsi war schon der hübschere Trainer! Jawohl! (Der hing nämlich vor über 20 Jahren schon als Poster in meinem Zimmer. Also muss ich das wissen.) 🙂

    Gefällt mir

    • @Zimtapfel: Na ja, die Geschmäcker sind halt verschieden… Der Karl-Heinz Rummenigge ist ja seinerzeit auch bei der Damenwelt recht gefragt gewesen… 😉

      Gefällt mir

  4. Das ist ja bemerkenswert, aber auch ich hätte gerne nen Drehbuchwechsel.
    Es gibt ne Menge spannende Dinge auf dieser Welt. Fußball rangiert ziemlich weit hinten (auf meiner Rangliste).

    Aber wenn es hilft, dann ist es vllt. gut, wenn du weiter träumst.
    Nur dann solltest du für dein Engagement auch entlohnt werden. Finde ich. Soll ich mal an den DFB schreiben? Dich namentlich als parapschologische Entscheidungsträgerin erwähnen?

    Ich finde weder den Low noch den Klnisi schön. Ich habe ein völlig anderes Männerbild im Kopf. Aber das Lied ist toll. Das habe ich vor paar Tagen im Autoradio gehört und laut mitgesungen.

    Gefällt mir

    • @Chinomso: Ja, wie gesagt interessiere ich mich an sich auch nicht für Fußball. 😉 Schaun ma mal, ob sich dieser Traum auch so bewahrheitet wie der vor der Europameisterschaft. 😉 Na ja, dieser Post ist ja auch nicht unbedingt bierernst gemeint, gefallen tut mir der Jogi Löw aber schon recht gut. 😉 Dieses Lied ist mir letzte Woche beim schnellen Vorbeizappen der Show von Carmen Nebel aufgefallen und irgendwie hängen geblieben. 😉

      Gefällt mir

  5. wie herrlich, könnt mich beömmeln 🙂
    ich träume mir ja auch gerne die irrsten dinger zusammen. ich interpertier mal: auf dich warten große taten. von dir hängt unser erfolg der WM ab. bist du dir der verantwortung bewusst?

    oder du stehst einfach nur auf den feschen yogi 😉

    ich habe vor paar tagen von johnny depp geträumt, mit dem habe ich allerdings was anderes gemacht, wie fußballspielen 🙄

    liebe grüße, katerwolf

    Gefällt mir

    • @Katerwolf: *Grins* 😀
      Also, die Last der Verantwortung drückt mich schon sehr nieder, ich gehe schon ganz gebückt. 😉 Also, der Traum vor der EM hatte sich ja schließlich bewahrheitet. Ei ja, der fesche Jogi wär‘ schon ein Sündchen wert. 😉 Und ganz ehrlich, mit dem Johnny Depp würde ich auch viel lieber andere Dinge tun als Fußball spielen. :mrgreen:
      Herzliche Grüße!

      Gefällt mir

  6. Nette Fußballträume hast du 🙂 Vielleicht wären unsere Jungs in ein paar Wochen dankbar für dene aufmunternden Worte. Leider wachst du immer im spannendsten Moment auf 🙂 🙂

    Gefällt mir

    • @Ute42: Vielleicht sollte ich den Jungs meine Träume mal schreiben? 😉 Ich hab‘ mich auch schon mehrmals beim „Drehbuchschreiber“ beschwert, der ist aber weiterhin so fies und lässt mich stets dann aufwachen, wenn’s spannend wird. 😉

      Gefällt mir

  7. liebe freidenkerin, schau mal in meinen blog (ich hab ein stöckchen und werf es an…), ich hab einen kleinen job für dich 🙂

    liebe grüße, katerwolf

    Gefällt mir

  8. Also, liebe Freidenkerin, deine Träume sind mir zu aufregend – in der Nacht will ich doch schlafen und nicht Fußball spielen, Flugzeuge reparieren und und und. Das mache ich alles lieber am Tage, aber nachts habe ich keine Lust zum Träumen. Ich kann mich auch tatsächlich kaum mal an einen Traum erinnern.
    Gute Nacht sagt Clara

    Gefällt mir

    • @Himmelhoch: Siehste, so halte ich mich beim Schlafen fit – mit Fußball spielen, Flugzeuge reparieren etc. 😉
      Die meisten Träume entschwinden mir ja auch schon kurz nach dem Aufwachen, die bemerkenswertesten bleiben dann aber doch im Gedächtnis haften.
      Guten Morgen sagt Margot! 😉

      Gefällt mir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.