12 Kommentare zu “Willkommen zurück, „Atlantis“!

    • @Worti: Nicht, wenn man weiß, daß sich „das Teil so schwierig fliegen lässt wie ein Ziegelstein“ (Kommentar eines ehemaligen Shuttle-Piloten). 😉 Da gehört schon gewaltiges Geschick und Können dazu, die Raumfähre aus dem All sicher in die Atmosphäre und zurück auf die Erde zu steuern. 😉

  1. Ich meinte weniger das Geschick, als die „normale“ Flugzeuglandung gegenüber dem besonderen Start 🙂

  2. Ich mich auch 🙂
    Wird bestimmt mächtig lustig – vor allen Dingen auch nach der Vorsteööung, wenn du sie dann abgeschminkt siehst 🙂 Dann geths zum Nachttrunk zum Griechen…

  3. Deine Karte ist hier gelandet, kurz vorher. Und du schon lang wieder…
    Als es im Radio kam, habe ich daran gedacht…

    • @theomix: Ich habe deine und alle andren Karten ja bereits am 16. Nov. in Cocoa Beach unmittelbar nach dem Shuttle-Start geschrieben. Und sie dann fast eine Woche lang im Handgepäck herum getragen, bis mir am letzten Tag in Florida siedendheiß eingefallen ist, daß ich sie ja noch aufgeben muß! 😉

  4. Hi freidenkerin,

    ich habe die Landung auch gesehen – dir zu Ehren seit alngem mal wieder 😉 . Die Geschäftsidee hat was *g

    grüssle Kalle

    • @kalle: Servus, mein Lieber! 🙂
      Ich hätt‘ die Landung fast verpasst, zum Glück ist’s mir noch rechtzeitig eingeschossen, ich hab‘ sie mittels NASA-TV hier auf meinem Laptop angesehen.
      Oh, gell, die Geschäftsidee ist schon raffiniert! Ich habe diesen Brief jetzt ins Englische übersetzt und will den morgen früh zum Obama schicken. Mal schaun, ob und was dabei heraus kommt. 😉
      Liebe Grüße, wünsche dir und deinem Liebsten ein schönes erstes Adventswochenende!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.