Ein Kommentar zu “Haltlos…

  1. Liebe Margot,
    nun, nach Monaten, hast Du Deinen Halt wieder zurückgewonnen. Du stehst, so sehe ich das, mit beiden Beinen fest auf der Erde. Obwohl, so mancher leichte Windhauch berührt Dich stärker als erwartet, aber er wirft Dich nicht um. Das Leben hat Dich wieder. Du hast das Leben wieder. Erinnerungen bleiben uns – hoffentlich immer – erhalten. Der Satz, ‚Erinnerungen sind das Paradies, aus dem wir nicht vertrieben werden können‘, der stimmt nicht. Ich habe das bei meiner Mutter kennengelernt. – Demenz ist eine traurige Sache. Nicht für den Betroffenen, aber für die, die diesen betroffenen Menschen lieben.
    Eckard

    Gefällt mir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.